Streckenbeschreibung

Die 11,2 Kilometer lange Strecke beginnt im Bahnhof Soltau Süd. Sie führt durch das südliche Stadtgebiet und quert dort die Walsroder Straße. Im weiteren Verlauf beginnt eine Steigung und es werden auf drei Blechträgerbrücken eine Strasse sowie die DB Strecken von Soltau nach Walsrode bzw. nach Visselhövede überquert. Die Straßenbrücke wurde im Jahr 2005 demontiert und auch die beiden anderen Brückenbauwerke sollen in absehbarer Zeit abgebaut werden. Durch bewaldetes Gebiet verläuft die Strecke recht gradlinig zum Haltepunkt Wiedingen, der bei Km 4,6 liegt. Anschließend wird mit einer kleinen Steinbrücke ein Bach überquert, während es weiter durch Wälder Richtung Ellingen geht. Diese Haltestelle liegt bei Km 6,9. Mit einem leichten Linksbogen geht es an einigen Feldern vorbei nach Gilmerdingen. Dieser Haltepunkt liegt ebenso wie Ellingen weit ab von dem namengebenden Dorf mitten im Wald. Nach einer langen Rechtskurve wird die Bundesstrasse 71 niveaugleich gequert um dann etwa zwei Kilometer weiter nach einer kurzen Steigung in den Bahnhof Neuenkirchen einzufahren.

© 2007-2017 by bahnbetriebswerk-13.de